Liebe Leserinnen und Leser,

es dürfen wieder Veranstaltungen stattfinden!

Unsere Gottesdienste dürfen unter Einhaltung der aktuell vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen wieder stattfinden. Während des Gottesdienstes muß ein Mundschutz getragen werden.

Die Kirche ist geöffnet für Gebet und Stille mit der Bitte, voneinander Abstand zu halten:

Do., 14-16 Uhr

Fr., 11-13 Uhr

So., 14-16 Uhr.

Wir sind für Seelsorge, Gebet und Gespräch auf allen möglichen Kanälen und Wegen erreichbar.

Anfragen an die Küsterei bitte per Mail (kuesterei@evtaborgemeinde.de)
oder telefonisch (030-612 31 29).

Anfragen an die Pfarrerin bitte per Mail (albrecht@evtaborgemeinde.de)
oder telefonisch (030-6123129 oder 0157-5890 6411)


Impressionen von unserer Kirche und der Glocken

https://www.youtube.com/watch?v=LS5_frHtjoI

****
**** Adventliche Kirche ****
Freitag der 27.11. / 4.12. / 11.12. / 18.12.

Unser Basar kann pandemiebedingt nicht stattfinden. Wir laden Sie aber herzlich ein
zum Singen vor der Kirche von 16.30 - 17.00 Uhr, annschließend zu Krippe, Stille, Kerzenlicht in der Kirche
und um 17.20-17.-45 Uhr zur Andacht mit Adventsmusik.

****

GOTTESDIENSTE

Wochenschlussandacht jeden Freitag um 9:00 Uhr

Sonntagsgottesdienste um 10 Uhr
Andacht mit Kerzengebet jeden Mittwoch im November
(ausser am Buß- und Bettag) von 18-18.30 Uhr
Adventliche Kirche jeden Freitag an den
Adventswochenenden ab 16.30 Uhr

Unsere Kollekteneinnahmen des vergangenen Monats

****** Der Basar muß leider ausfallen*******
NEU * NEU * NEU
Unser gemeinsamer Tabor-Marthabote.
neueste PDF-Ausgabe 2020

SPIG - Spiritualität im Gespräch.

MEDITATION

Dienstags von 19 - 21 Uhr.
Bitte anmelden bei Pfarrer Stefan Matthias 030/612 85 568 oder mail@stefan-matthias.de

SENIORENCLUB

Der Seniorenclub von Martha-Tabor-Emmaus-Ölberg fällt wegen der aktuellen Coronalage im November leider aus!
Infos unter Tel: 612 31 29 oder über kuesterei@evtaborgemeinde.de.
Vielen Dank! Bleibt gesund!

Seit Herbst 2015 wird der Tabor-Kirchturm saniert.
Während der Bauarbeiten hat sich gezeigt:
Die Schäden sind noch viel größer als gedacht
und verursachen Mehrkosten von ca. 370.000€.
Das ist eine Summe, die wir alleine nicht aufbringen können.

Unterstützen Sie die Sanierung des Tabor-Kirchturms
mit Ihrer Spende. Jeder Betrag ist willkommen!


Wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigen,
bitte Namen und Adresse angeben.

EV. KIRCHENGEMEINDE TABOR

Stichwort: Turmsanierung
IBAN: DE08 5206 0410 7803 9955 69
BIC: GENODEF1EK1 - Evangelische Bank eG